Haustiere sind auch nur Menschen

und Katzen im Besonderen.


Wie Hunde die menschliche Sprache verstehenWie Hunde die menschliche Sprache verstehen „Na super!“ Der ärgerliche Ausruf nach einem kleinen Missgeschick, wird vom Menschen keineswegs als Lob verstanden sondern als Tadel. Hier macht der Ton die Musik. Das gilt zumindest teilweise auch für Hunde ...

Hunde, die sitzen, rennen nicht!Hunde, die sitzen, rennen nicht! Oder: kleine Verkehrserziehung für Hunde. Ist doch klar, möchte man meinen. Hunde können wie Männer nicht zwei Dinge gleichzeitig? Ganz so einfach ist es nun auch wieder nicht. Stellen Sie sich mal einen jungen Hund vor, aufgeregt, hin und her wieselnd, von allem und jedem leicht abzulenken. Und jetzt gehen Sie mit ihm Gassi. Hinter dem ersten Radfahrer will er gleich hinterher jagen. ...

Wie der Wolf gleich doppelt auf den Hund kamWie der Wolf gleich doppelt auf den Hund kam. Alle Hunde mal herhören: Ihr könnt aufatmen. Denn jetzt ist endlich geklärt, wo Ihr herkommt, wer Eure Vorfahren sind und was Ihr nun wirklich mit dem Wölfen zu schaffen habt, also rein genetisch gesehen. Den Engländern sei Dank. Sie haben herausgefunden, dass alle Hunde auf der Welt, also wirklich alle, vom Wolf abstammen. ...

Kuscheln erlaubt – auch bei Erkältung von Frauchen und HerrchenKuscheln erlaubt – auch bei Erkältung von Frauchen und Herrchen. In zahlreichen Internetforen wird derzeit davor gewarnt, bei vorhandener Erkältung oder Grippe seinem Haustier zu nahe zu kommen. Hunde und Katzen könnten sich mit den Keimen anstecken, heißt es. In der Regel werden auch Beispiele für Erkrankungen genannt und sogar Tierärzte zitiert. ...

Hunde an der Leine werden leicht nervös!Hunde an der Leine werden leicht nervös! Ihr Hund läuft brav an der Leine neben Ihnen her. Plötzlich explodiert er förmlich, ist kaum noch zu halten. Was ist los? Ganz einfach, Ihr Hund hat einen anderen Hund bemerkt, der auf ihn zukommt. Er fühlt sich unsicher, die Leine behindert ihn ...

modehundHunde bei Hitze nicht im Auto lassen! Schon ab 20 Grad kann das lebensgefährlich werden für Ihren vierbeinigen Freund. Denn aus den harmlosen 20 Grad im Schatten werden im Auto schnell über 50 Grad ...

KinderhundKluges Kind, braver Hund! Sieben Tipps für ein freundschaftliches Miteinander von Kindern und Hunden. Schon meine Oma zitierte gern den folgenden Sinnspruch: Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie Du den Schmerz ...

Was soll ich an der Leine?Mein Hund hat echt Power! Falls dann noch voller Stolz folgt „...den kann man kaum halten beim Spazierengehen“, bleibt einem, eigentlich nur noch ein kurzes „Schade“. Wieder so eine Hundeerziehung, die gelinde gesagt nicht ganz abgeschlossen ist ...

Der sprechende HundMein Hund spricht mit mir! Bekannt ist in Hundebesitzerkreisen seit langem, dass Hunde jedes Wort verstehen. Aber die wirklich interessante Frage ist doch, was sagen die Hunde dazu? Mit anderen Worten, können Hunde überhaupt sprechen? Was der Fall sein müsste, wenn sie zu irgendetwas etwas sagen wollen ...

relaxHilfe, mein Hund ist eine Schlafmütze! Sie kennen das Spiel: Finden Sie die beiden in diesem Satz versteckten Fehler. Gut. Um es abzukürzen: erstens, ein Hund ist keine Schlafmütze, sonst würde man ihn auf dem Kopf tragen und nicht an der Leine führen. Zweitens, niemand braucht also deswegen Hilfe ...

Der will doch nur spielen ...Der will doch nur spielen. Jeder Nicht-Hundebesitzer kennt das. Man geht ahnungslos spazieren, biegt um die nächste Ecke und dann passiert es! Weit aufgerissenes Maul, riesige messerscharfe Zähne, die ein ganzes Krokodil mit einem Biss in zwei Teile reißen ...

Alles klar ChefMein Hund versteht jedes Wort. Sicher! Jeder, also jeder Hundebesitzer, weiß: Hunde lieben Worte. Nur mit dem Schreiben hapert es manchmal ein bisschen. Das liegt aber nicht daran, dass sie zu doof sind, nein sie finden schreiben einfach langweilig. Aber zurück zu der Sprachbegabung des modernen Zimmer-, Haus- und Garten-Hundes. Wie die Erfahrung zeigt, lieben Hunde lange, komplizierte Sätze. Der Beweis: Ein kurzes „Nein“ oder ein knackiges „Hier“ wird von den meisten Hunden mit Missachtung bestraft. Warum? Weil sie dieses Sprachniveau als unter Ihrer Würde empfinden ...
 

KinderhundHunde und Kinder. Bei der Begegnung von Kindern und Hunden gibt es immer wieder Missverständnisse. Dabei ist es wie in jedem Gemeinwesen mit unterschiedlichen Beteiligten eigentlich ganz einfach, halbwegs gut mit einander auszukommen. Alle halten sich im Umgang miteinander an ein paar Grundregeln, die die Grenzen der jeweiligen Freiheiten festlegen. Lesen Sie also einfach Ihrem Hund die folgenden zehn Punkte vor und er wird für den Rest seines hoffentlich noch langen Lebens der beste Freund aller Kinder sein ...

Spaziergang ohne LeineDer Spaziergang ohne Leine ein Problem? Sie gehen mit Ihrem Hund spazieren, plötzlich hat er etwas entdeckt. Sie können rufen und rufen, er reagiert überhaupt nicht. Was nun? Warum macht er das? Endlich hat er es sich anders überlegt und kommt, zögernd mit gesenktem Kopf und eingezogener Rute. Jetzt hat er ein schlechtes Gewissen, sagen Sie ...

Im HundeparadiesDie Hundetagesstätte. Wir haben uns entschlossen eine „Hundetagesstätte“ einzurichten. Dort können Sie Ihren Liebling tagsüber, wenn Sie arbeiten müssen oder einfach nur mal etwas wichtiges erledigen wollen, abgeben. Er kann sich dann während dieser Zeit mit anderen Kumpels amüsieren und Sie brauchen kein schlechtes Gewissen mehr zu haben ...

Kann der Blick trügen?Mein Hund nervt! Was ist passiert? Am Anfang fanden Sie es doch niedlich, dass er Ihnen ständig hinterhergelaufen ist, immer beobachtet hat, was Sie tun. Abends, wenn Sie auf dem Sofa sitzen und etwa lesen wollten, war es doch süß, wenn Ihr Hund auf Ihren Schoß wollte oder Sie immer ...

Hasso ist ein guter Hund!Braucht mein Hund einen Psychologen? Mein Hund doch nicht, werden Sie sagen, nur weil er mich anknurrt, wenn ich auf die Couch möchte, auf der er sitzt oder er nach mir schnappt, wenn ich an sein Futter will? Das meint er doch nicht so! Oh doch, das tut er, und das kann noch  ...

Das Rudel wartet!Wir wollen nicht allein bleiben! Es ist ganz wichtig, dass schon ein Welpe lernen muss, allein zu bleiben. Das sollte jedoch immer sehr behutsam und schrittweise erfolgen. Generell sollte man einen Hund nicht länger als 4 Stunden allein lassen. Warum kommt es nun aber immer wieder vor, dass Hunde bei Abwesenheit ihrer Besitzer ...

Seitenanfang


Aktuell sind 19 Gäste online