Die Leselust empfiehlt im April

Bonita Avenue

Wenn Sie vom Verfall einer ehemals erfolgreichen Familie in einer außergewöhnlich bildhaften und kraftvollen Sprache lesen möchten, sind Sie mit diesem preisgekrönten Erstlingsroman des niederländischen Journalisten und Autors Peter Buwalda sehr gut bedient. Hauptpersonen sind der frühere Judochampion und angehende Minister Siem Sigerius, seine Stieftochter Joni und deren Freund Aaron. Ein wichtiger Schauplatz des Romans ist Enschede, wo im Jahr 2000 eine Lagerhalle mit Feuerwerkskörpern in die Luft flog und schwerste Schäden verursachte. Am Ende des Familiendramas fliegt den Protagonisten ihr Leben um die Ohren. Wie es dazu kommt, wird vom Autor äußerst spannend, packend und abwechslungsreich erzählt.
Sigerius lebt mit seiner zweiten Frau und deren beiden Töchtern Joni und Janis nahe Enschede. Im schon genannten Jahr 2000 erwachen die vergessenen Leichen im Keller ihrer Idylle, und das Elend nimmt seinen ungebremsten Lauf: Joni und Aaron betreiben ein geheimes und sehr gewinnbringendes Internetunternehmen, dass unbedingt unentdeckt bleiben muss, dem aber Sigerius zufällig auf die Spur kommt. Dann wird Wilbert, Sigerius‘ krimineller Sohn aus erster Ehe, aus dem Gefängnis entlassen und das Geschehen eskaliert. Wie in einer griechischen Tragödie ist es den Personen unmöglich, sich aus der ausweglosen Lage zu befreien. Die herannahende, sich immer deutlicher abzeichnende Katastrophe lässt sich trotz großer Anstrengungen der Schlüsselfiguren nicht mehr abwenden. Spektakulär und beeindruckend!

 

Claus Weber

 

Peter Buwalda, Bonita Avenue, Rowohlt Taschenbuchverlag, ISBN 978-3-499-25843-5 – 10,99 €

 

Besuchen Sie unser Café LESELUST und stöbern Sie in unserem ausgesuchten Sortiment! Buchhandlung & Café Leselust, Waidmannsluster Damm 181 – 13469 Berlin, direkt am S-Bahnhof Waidmannslust.

leselust

Buchhandlung Leselust GmbH
Waidmannsluster Damm 181
13469 Berlin-Reinickendorf / Waidmannslust
Tel (030) 4 02 56 06, Webshop: www.leselust-berlin.de