Die Leselust empfiehlt im Juni

Mein Dschinn

Der elfjährige Lars lebt im Heim. Sein größter Wunsch ist es, seine Mutter zu finden, die sich anscheinend in Indien aufhält, zumindest kam von dort ihre letzte Post. Als er das Leben im Heim und die Sehnsucht nach seiner Mutter nicht länger erträgt, flieht er.
Noch bevor er sich darüber Gedanken machen kann, wie er nun nach Indien kommt, wird er von einem freundlichen LKW-Fahrer mitgenommen, der ihm sogar anbietet, in seinem Haus zu übernachten. In seiner Not lässt sich Lars darauf ein.

Dieser Mann, Kol, ist irgendwie seltsam, er weiß genau über Lars und seine Probleme Bescheid. Und offenbar sogar über Tama, seine Mutter.

Als Kol später verdächtigt wird, Lars entführt zu haben, entschwindet dieser zusammen mit Lars vor der anrückenden Polizei durch die Lüfte. Spätestens jetzt steht für Lars fest: Kol ist ein Dschinn, ein guter Flaschengeist, denn dass er Lars helfen will ist eindeutig.

Die Reise führt allerdings nach Rom, wo Tama sich augenblicklich aufhalten soll.
Dort verlässt Kol ihn und Lars bleibt nichts anderes übrig, als sich einer Gruppe anzuschließen, die ihr Überleben durch Taschendiebstähle sichert. Anscheinend wissen auch sie etwas über Tama. Der Entscheidung, sich auf diese Menschen einzulassen, folgen weitere Stationen, bevor er durch die Hilfe Kols und anderer Unterstützer seine Mutter findet und anfängt zu verstehen, was passiert ist. Spannung in einer schönen Sprache für Kinder ab 10 Jahren.

 

Marianne Hahn

 

Lukas Hartmann, Mein Dschinn, Diogenes, 9783257011722, € 16,99

 

Besuchen Sie unser Café LESELUST und stöbern Sie in unserem ausgesuchten Sortiment! …wussten Sie übrigens, dass wir Sie auf Wunsch gern in unseren Mailverteiler aufnehmen?
Buchhandlung & Café Leselust, Waidmannsluster Damm 181 – 13469 Berlin, direkt am S-Bahnhof Waidmannslust.

leselust

Buchhandlung Leselust GmbH
Waidmannsluster Damm 181
13469 Berlin-Reinickendorf / Waidmannslust
Tel (030) 4 02 56 06, Webshop: www.leselust-berlin.de