Die Leselust empfiehlt im August

Morddeutung

Dieser faszinierende Roman spielt 1909 in New York.

In New York geht ein Killer um. Seine Opfer sind junge Frauen, aber eine von ihnen - Nora Acton - überlebt den Anschlag. Sie bleibt allerdings stumm. Die Morde werden in Nobeletablissements begangen, deshalb soll der Täter natürlich schnell gefasst werden.

Professionelle Hilfe muss her, und so versucht der Psychoanalytiker Stratham Younger Sigmund Freud dafür zu interessieren, da der gerade in Amerika weilt. Freud aber bereitet gerade seine Vortragsreise durch die USA vor und überlässt Younger gerne das Feld. Der junge Kollege nimmt sich des Falls an, gewinnt langsam das Vertrauen Noras und kann bald Erfolge erzielen: Bringt er sie zum Sprechen?

Interessant an diesem Krimi ist nicht nur, dass Jed Rubenfeld Fiktion und Realität (Vortragsreise Freuds durch Amerika) verknüpft - die übrigens ein Desaster war - sondern man erlebt auch das Aufstreben New Yorks zur Metropole mit. Der Leser erfährt viel über die Konstruktion (und die damit einhergehenden Probleme) der Manhattan Bridge und über den Bau verschiedener Nobelhotels. Man erlebt mit, wie die Beziehung Freuds zu C.G. Jung zu bröckeln beginnt und alles was man bisher über Psychoanalyse wusste, wird hier über den Haufen geworfen und in Frage gestellt.

Über all dem schwebt der Geist Shakespeares.

Martina Schuster

 

Jed Rubenfeld, Morddeutung, Heyne Verlag, ISBN 978-3453433274, 9,95 €

 

Besuchen Sie unser Café LESELUST und stöbern Sie in unserem ausgesuchten Sortiment! …wussten Sie übrigens, dass wir Sie auf Wunsch gern in unseren Mailverteiler aufnehmen?
Buchhandlung & Café Leselust, Waidmannsluster Damm 181 – 13469 Berlin, direkt am S-Bahnhof Waidmannslust.

leselust

Buchhandlung Leselust GmbH
Waidmannsluster Damm 181
13469 Berlin-Reinickendorf / Waidmannslust
Tel (030) 4 02 56 06, Webshop: www.leselust-berlin.de

Übrigens, wussten Sie, dass wir maßgeschneiderte Schutzumschläge für Bücher jeder Art (insbesondere Schulbücher) bis zur Atlasgröße herstellen?