Veranstaltungen im Norden von Berlin

Veranstaltungsorte

Arminius Markthalle in Moabit, Ernst-Reuter-Saal, Heimatmuseum Reinickendorf, Humboldt-Bibliothek-Tegel, KulturFrosch, Kulturhaus Centre Bagatelle, Kunstzentrum Tegel-Süd, Meistersaal im Borsigturm, LabSaal Natur & Kultur e.V., Labyrinth des Lebens, LESELUST Buchhandlung und Café, C/O Berlin, Villa Felice ...


Königin-Luise-Kirche Waidmannslust

Samstag, 16. Februar 2019, 18:00 Uhr

„Ritmo y Poesia“ – Flamenco. Compañia Unamezcla aus Potsdam.
Fünf Musiker und eine Tänzerin versetzen uns für einen Abend nach Spanien, basierend auf dem Flamenco...

Eintritt frei – Spenden erbeten

Königin-Luise-Kirche Waidmannslust, Bondickstraße 14, 13469 Berlin


Schollen-Treff-Wittenau

17. Februar – 3. März 2019 Ausstellung

„Kunst, die man erkennt“ gemalte Bilder von Christine Flieger sowie Werke aus der Privatsammlung Chwiekowsky

Vernissage: Sonntag 17. Februar ab 15 Uhr
geöffnet: sonntags von 15 – 18 Uhr

„Schollen-Treff-Wittenau“ Alt-Wittenau 41b, Parterre rechts, Bus 124 bis Hermsdorfer Straße/Alt-Wittenau, Nähe U 8, Rathaus Reinickendorf


Ev. Kirchengemeinde Lübars:

Sonntag, 24. Februar, 17:00 Uhr

„Romantisches Europa – Eine musikalische Reise – quer über den Kontinent“.

Das Duo „Chagall“ spielt u.a. Werke von Schubert, Chopin, Dvorák, Tschaikowsky und Kreisler in der ungewöhnlichen Besetzung für Violine und Gitarre. W. Thomas Heyn (Gitarre) & Henri Kühnert (Violine)

Eintritt frei – um Spenden wird gebeten

Dorfkirche Lübars, Alt-Lübars, Dorfanger, 13469 Berlin


Humboldt-Bibliothek

Mittwoch 27. Februar, 19:30 Uhr

Lesung: Maxim Leo liest aus „Wo wir zu Hause sind“. Die Geschichte meiner verschwundenen Familie.

Eintritt 7,- €, erm. 4,- €

Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, 13507 Berlin. Tel.: 030 / 90294 5921


Kulturhaus Centre BagatelleKulturhaus Centre Bagatelle


Centre Bagatelle präsentiert:

Samstag, 16. Feb. 2019, 19:30 – 21:30 Uhr

Absolutely Unterhaltsam – A-Capella-Musik, die begeistert!

Der 1989 gegründete Showchor aus dem Berliner Norden singt unter der musikalischen Leitung des Dirigenten Shaul Bustan. Das quicklebendige, 20köpfige Laien-Ensemble mit Vorliebe zum Verkleiden, Tanzen, Wortwitz und für sauberen Gesang präsentiert bunt Gemischtes: Schlager, Popsongs, Balladen, Jazziges oder Swing – mal Deutsch, mal Englisch und auch mal ein wenig Französisch...aber immer A Cappella!

Eintritt: 15/10/6 €


Centre Bagatelle präsentiert:

Sonntag, 17. Februar 2019, 15:00 Uhr

Kasper kauft ein Haus – Puppentheater vom Prenzlkasper für Kinder ab 3 Jahren

Kaspers Großmutter ist in die Jahre gekommen und möchte gern ein kleines Haus im oder am Wald haben. So zieht Kasper mit Großmutters Gespartem los, um ein Haus zu kaufen. Doch nicht nur der schwarze Räuber Feit ist ihm auf den Fersen, sondern noch andere böse Gestalten. Wie sich Kasper gegen diese Finsterlinge wehrt und zum Schluss ein schönes Haus für seine Großmutter und sich bekommt, seht ihr in diesem lustigen und spannenden Kasperstück.

Spieldauer 45 Minuten Eintritt: 8/6 €


Centre Bagatelle präsentiert:

Sonntag, 24. Februar 2019, 18:00 Uhr

Duo Cello Capriccioso

Der kubanische Cellist Douglas Vistel und die Berliner Pianistin Almuth Kraußer-Vistel haben für sich die Vision entwickelt, Musik außerhalb des Konzertbusiness auf höchstem Niveau zu bieten. Das Duo Cello Capriccioso („eigenwilliges Cello“), welches sich als erstes BerlinerStadtDuo bezeichnet, versteht sich in erster Linie als Botschafter der Cellomusik und hat es sich zur Aufgabe gemacht, für jedermann einen einfachen Zugang zur Welt der Cellomusik zu ermöglichen, auf Reichtum und Vielfalt des Cellorepertoires aufmerksam zu machen und nicht zuletzt für eine bessere Einbeziehung von klassischer Musik in den Alltag zu werben.

Das Duo ist Gründer von Vistels CelloMusikSalon.
Douglas Vistel, Violoncello – Almuth Kraußer-Vistel, Klavier.

Eintritt: 15/10/6 €


Centre Bagatelle präsentiert:

Do, 28. Februar, 19:30 – 21:30 Uhr

Frohnauer Diskurs. Cyberangriffe – eine Gefahr für unsere digitale Gesellschaft?

Ein Vortrag von Oberst a.D. Otto Jarosch

Es ist erst kurze Zeit her, da galt China als die größte Cyber-Bedrohung für die westlichen Gesellschaften. Über viele Jahre hinweg wurden die Server großer Firmen immer wieder durch chinesische Hacker massiv infiltriert. Auch verschafften sich die Chinesen immer wieder Zugang zu Regierungssystemen. Ein besonderer Fokus lag dabei auf den USA. Nachdem Präsident Obama mit der chinesischen Regierung ein Abkommen ausgehandelt hatte, gingen diese Angriffe sehr deutlich zurück. Natürlich darf man nicht glauben, dass China deshalb sein Interesse an US-Informationen gänzlich verloren hat, die Situation hat sich aber deutlich entspannt.
Besonders durch die Vorfälle im amerikanischen aber auch im französischen Wahlkampf ist Russland wieder mehr in den Fokus geraten. Offiziell bestreitet die russische Regierung zwar nach wie vor jegliche staatliche Beteiligung an den Hackerattacken und Desinformationskampagnen, es ist aber trotzdem sehr wahrscheinlich, dass politisch orientierte russische Hacker hinter diesen Operationen stecken.

Wie stellt sich aber die Bedrohung durch Cyberangriffe für Deutschland dar und was bedeutet das für die weitere Entwicklung unserer digitalen Gesellschaft?

Eintritt: 12/10 €


Seitenanfang


----------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungsorte im Norden von Berlin:

----------------------------------------------------------------------------------

Arminius Markthalle

arminiushalle.zunftnetz.org

Arminiusstraße 2-4, 10552 Berlin-Moabit,
Mo. - Sa. 08:00 bis 20:00 Uhr, Tel.: 0178-1800101

------------------------------------------------------------------------

C/O Berlin Foundation

www.co-berlin.org

Hardenbergstr. 22-24, D-10623 Berlin, T +49.30.2844416-0

------------------------------------------------------------------------

Ernst-Reuter-Saal

Veranstaltungen im Ernst-Reuter-Saal

Im Rathaus Reinickendorf, Eichborndamm 215, 13439 Berlin, Tel.: 030 / 90 294 2222

------------------------------------------------------------------------

Heimatmuseum Reinickendorf

www.heimatmuseum-reinickendorf.de

Heimatmuseum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, 13467 Berlin, Tel.: 030 / 404 40 62

------------------------------------------------------------------------

Humboldt-Bibliothek-Tegel

https://www.berlin.de/stadtbibliothek-reinickendorf/bibliotheken/humboldt-bibliothek/

Karolinenstr. 19, 13507 Berlin, U-Bahn-Station Alt-Tegel, S-Bahn Tegel, Bus 124, 125, 133, 222

------------------------------------------------------------------------

KulturFrosch

www.kulturfrosch.de

Festsaal Historische Dorfaue, Alt-Heiligensee 67, 13503 Berlin Tel.: 030 / 43 66 27 07

Über den geistigen Genuss hinaus finden Sie in der „Villa Mosaik-Bausteine für Ihre Gesundheit“ ein vielfältiges Gesundheits- und Wellnessangebot!

------------------------------------------------------------------------

Kulturhaus Centre Bagatelle

Kulturhaus Centre Bagatellewww.centre-bagatelle.de

Zeltinger Str. 6, 13465 Berlin,

Kartenvorbestellung: Tel.: 030 / 868 70 16 68

Zu Veranstaltungen im Centre Bagatelle Einlass in den Saal 30 min vor Beginn der Veranstaltung.
Vorbestellte Karten bitte bis spätestens 20 min vor Beginn der Veranstaltung abholen.

------------------------------------------------------------------------

Kunstzentrum Tegel-Süd

www.kunstzentrum-berlin-tegel.de

Neheimer Str. 54 - 60 13507 Berlin

------------------------------------------------------------------------

Labyrinth des Lebens

www.labyrinthdeslebens.de

Kastanienallee 10, 16567 Mühlenbeck (4 min vom S-Bhf Mühlenbeck- Mönchmühle)

Infos: Birgit Vogt, Tel. 033 056 - 222 59

------------------------------------------------------------------------

Natur & Kultur (LabSaal-Lübars) e.V.

Natur & Kultur (LabSaal-Lübars) e.V.www.labsaal.de

Alt-Lübars 8, 13469 Berlin,

Tel.: 030 / 41 10 75 75

Bus 222 hält Tag + Nacht genau vor LABSAAL

------------------------------------------------------------------------

LESELUST Buchhandlung und Café

LESELUST Buchhandlung und Caféwww.leselust-berlin.de

Waidmannsluster Damm 181 – 13469 Berlin,

Telefon 030 402 56 06 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

------------------------------------------------------------------------

Meistersaal im Borsigturm

www.meistersaal.de

Am Borsigturm 11, 13507 Berlin, Tel.: 030 / 43 03 77 77

------------------------------------------------------------------------

Villa Felice

www.villafelice.de

Schulzendorfer Strasse 3, 13503 Heiligensee, Tel.: 030 / 43 65 56 49

------------------------------------------------------------------------


Seitenanfang


Disclaimer

"Nordmeyer Werbung" ist als Inhaltsanbieter dieser Site nach § 7 Telemediengesetz für die eigenen Inhalte verantwortlich. Obwohl alle Inhalte sorgfältig geprüft und aktualisiert werden, kann eine Garantie für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität nicht übernommen werden. "Nordmeyer Werbung" haftet daher nicht für Schäden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen.

Von den eigenen Inhalten sind die Links auf die von anderen Anbietern bereitgestellten Inhalte zu unterscheiden. Für die fremden Inhalte ist "Nordmeyer Werbung" nicht verantwortlich, da "Nordmeyer Werbung" die Übermittlung der Information nicht veranlasst und die übermittelten Informationen auch nicht ausgewählt oder sonst wie beeinflusst.

Links sind Verweise auf dynamische Internetauftritte anderer Anbieter. "Nordmeyer Werbung" hat bei der Verknüpfung den fremden Inhalt überprüft, ist aber nicht dazu in der Lage, die fremden Inhalte ständig auf Veränderungen zu überprüfen. Wenn "Nordmeyer Werbung" feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein solches, fremdes Angebot eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird "Nordmeyer Werbung" den Link auf dieses Angebot umgehend löschen.

Alle Informationen ohne Gewähr. Druckfehler vorbehalten. Für von Kunden erstellte Daten übernehmen wir keine Verantwortung. Nutzung wie Kopie, Nachdruck etc. auch in Auszügen und teilweise, nur nach schriftlicher Einwilligung des Herausgebers. Alle Rechte vorbehalten.

Die Werbetrommel ist das Anzeigenmagazin für den Norden von Berlin.


Seitenanfang