Kunstausstellung

So oder So

Vielfalt statt Einfalt

Kunstausstellung - So oder So - Vielfalt statt Einfalt

Ausstellung vom 20. Februar bis 06. März 2015. Showroom Voltapark, Oraniendamm 71, 13469 Berlin, Öffnungszeiten Do-So 15-19 Uhr.
Führungen Freitags um 18 Uhr, nach telefon. Voranmeldung: Christina Schrauwers (Kuratorin) mobil: 0175 23 64 767

Natasha Pike, geb. 1983 in County Cork, hat mehrere Ausbildungen und Studienabschlüsse in Bildender Kunst und Design. Sie hat sowohl in Europa als auch Indien, Süd-Amerika und Afrika gearbeitet, ausgestellt und eine Reihe ihrer Werke befinden sich in Privatbesitz und Galerien. Ihre Arbeiten verbinden verschiedene Materialien und Techniken – Bleistift wird verbunden mit Acryl-Farbe, feine Zeichnungen werden abgelöst von kräftigen Ausbrüchen und Schrift. Thematisch beschäftigt sie sich viel mit unbewussten und assoziativen Sinnzusammenhängen und dem Wert von Erinnerungen für den kreativen Prozess.

Michael Nordmeyer, geb. 1947, hat in Köln, Paris und Düsseldorf Geschichte, Philosophie und Romanistik studiert. Anschließend war er über dreißig Jahre erfolgreich für große Marken als Texter und Concepter tätig. Seine Arbeiten für die verschiedenen Medien Print, Funk und Film sind wiederholt auf internationalen Kreativ-Wettbewerben ausgezeichnet worden. Seit einigen Jahren widmet er sich verstärkt der konzeptionellen Fotografie. Er entwickelt und fotografiert Ideen auf der Basis der vorgefundenen Wirklichkeit. Sie liefert ihm die Vorlagen und stößt den kreativen Prozess an. In dessen Verlauf entsteht mit dem Foto eine neue Wirklichkeit. Der Betrachter seinerseits kann einen ganz eigenen Erlebnis-Prozess in Gang setzen.