Pflegen von Mensch zu Mensch!

Zwanzig Jahre Violettas Senioren-Service

1989 war auch für Violetta Müller das Jahr des Aufbruchs. „Ich mache mich selbständig“ sagte die gelernte Krankenpflegehelferin ihrem staunenden Mann im Januar. Es ging los im eigenen Wohnzimmer mit zwei Mitarbeitern und ganz viel Engagement. Hauskrankenpflege wirklich von Mensch zu Mensch sollte es sein. Auch wenn Zeit und Kosten ein wichtige Rolle spielen, steht deshalb seit zwanzig Jahren bei Violettas der Mensch im Mittelpunkt. Das Konzept ging auf. Die Zahl der Patienten stieg genau wie die Mitarbeiterzahl von Jahr zu Jahr. Mit dem Vertrauen der Patienten und ihrer Angehörigen wuchs auch die Bekanntheit. Tatkräftige Unterstützung fand sie in ihrer Tochter Gina Feldbinder, selbst gelernte Krankenschwester. Und es war eine große Freude, dass sie ihr 2004 die Firma übergeben konnte. Sie weiß, die Patienten sind bei ihr und den heute 26 Pflegekräften und Assistenten in den besten Händen. Offiziell bestätigt durch die Zertifizierung des AVG mit einem anerkennenden „Gut“. Mit der neuen Chefin kamen schon bald zwei Spezialgebiete hinzu. Die Wundversorgung und die Wohngemeinschaft für Demenz-Patienten mit zur Zeit drei Wohnungen für je fünf Personen, die rund um die Uhr betreut werden. Zum Jubiläum möchten alte und neue Chefin eins nicht vergessen. „Danke“ sagen allen Patienten für das oft langjährige Vertrauen und „Danke“ an alle Mitarbeiter/innen für ihren unermüdlichen Einsatz. Auf die nächsten Zwanzig also!

Violettas Senioren-Service, Hermsdorfer Damm 207, 13467 Berlin, Tel. 030 404 94 75, Fax 030 404 98 87, www.violettas-senioren-service.de, mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!